Termine 2019

Folgende Veranstaltungen gehören zum 10. Nordthüringer Volksbank-Laufcup:

 

23.02.2019 - 41. Albert-Kuntz-Lauf Nordhausen

16.03.2019 - 29. Possenlauf Sondershausen

13.04.2019 - 41. Kyffhäuserberglauf Bad Frankenhausen

27.04.2019 - 20. Stadtwaldlauf Ellrich

05.05.2019 - 6. Harztorlauf Niedersachswerfen

16.06.2019 - 38. Vogelberglauf Bleicherode

29.09.2019 - 15. Citylauf Nordhausen

19.10.2019 - 26. Stadtparklauf Sondershausen

 22.11.2019 - Abschlußveranstaltung

Zwischenstand nach dem dritten Lauf ist online

Die 41. Auflage des Kyffhäuser-Berglaufes am 7. April dürfte den Teilnehmern noch etwas länger in Erinnerung bleiben. Der Kyffhäuser empfing sie mit Temperaturen um den Gefrierpunkt und dauerhaften Schneefall. Insgesamt kamen 2508 Sportlerinnen und Sportler zum Fuß des Kyffhäusers.

Über die halbe Marathon-Distanz hatte Felix Dreisow (SG Finne Billroda) in 1:23:29 Stunden die Nase vorn. Robert Makarinus vom ASV Sangerhausen folgte in 1:25:23 Stunden vor Stephan Knopf (ORTHIM-Triathlon-Team/ 1:26:01 Stunden). Schnellste Frau war hier Lena Laukner (1:42:25 Stunden).

Marcel Bräutigam (GutsMuths-Rennsteiglaufverein) siegte auf der 14,9 Kilometer-Distanz in starken 49:43 Minuten mit fast 8 Minuten Vorsprung auf Marco Hintz (Cottbuser Parkläufer 57:31 Minuten) und Martin Knoll (LG Bad F./ Göllingen, TSG Oldisleben/ 59:22 Minuten).So schnell wie Marcel war noch keiner auf dieser Strecke.

Ines Köhler FLB Cottbus gewann bei den Frauen in 1:04:03 Stunden und lief damit knapp vor dem aus Bad Frankenhausen stammenden Olympiasieger Nils Schumann ins Ziel. Ein spannendes Duell gab es um Platz 2 in der Frauenwertung, das Doro Jordanland in 1:11:59 Stunden gegen Nancy Köllner (LCR – Laufclub Rudolstadt/1:12:05 Stunden) und Sophia Sturm (Hochschule Harz/1:12:21 Stunden) für sich entschied.

Über 6 km siegte Norman Zollner (GutsMuths-Rennsteiglaufverein) nach 21:24 min. Bei den Damen gewann Fina Wittig (Artener LV) in 26:11 min.

Nicht in unserer Laufcup Wertung war der Marathon, welchen Frank Wagner (GutsMuths-Rennsteiglaufverein) nach 2:46:14 h gewann. Sanna Almstedt (LG Göttingen) siegte bei den Damen in 3:33.54 h.

Ergebnisse unter https://www.kyffhaeuser-berglauf.de/41-kyffhaeuser-berglauf/

Über 800 Teilnehmer erwartete das typische nasskalte Possenlaufwetter. Bei Nieselregen und knapp 5°C wurden die Aktiven in den Bereichen Lauf, Walking und Mountainbike über die verschiedenen Strecken rund um den 431 hohen Berg geschickt.

Über die anspruchsvolle 20 km Strecke konnten sich bei den Damen Kira Reinhardt (SV 1899 Mühlhausen) in starken 1:30:38 h und bei den Herren Stephan Knopf (Orthim Triathlon Team) in 1:15:23 h behaupten.

Die 8 km Strecke hatte mit 270 Teilnehmern die stärkste Beteiligung. Kurios hier der Zieleinlauf. Hand in Hand liefen Marcel Krieghoff (SC Impuls Erfurt) und Samson Tesfazghi (SV Sömmerda) nach 27:35 min. ins Ziel. Die Zeitmessung ergab aber einen Unterschied einer Zehntelsekunde zugunsten von Tesfazghi.  Bei den Damen siegte Katja Voigtmann (VfB Torpedo Ichtershausen) in  35:48 min.

Die 4,5 km Strecke beherrschte Christian Hommel (Rennsteiglaufverein) in 15:13 min. Bei den Damen siegte Pia Tittel ( PIANALA Bernau) in 20:01 min.

Zwischenstand nach dem zweiten Lauf ist online

Am Dienstag, 12.03.2019, endet die Voranmeldung für den Possenlauf (zweiter Wertungslauf für den Cup). 

Folgende Wertungsstrecken stehen zur Auswahl: 1,2 km (1 Streckenpunkt), 4,5 km (2 Streckenpunkte), 8 km (3 Streckenpunkte) und 20 km (5 Streckenpunkte)

Anledung erfolgt über: my.race|result

Bei sehr schönem Laufwetter startete der Nordthüringer Laufcup mit dem Albert-Kuntz-Lauf in sein 10.Jubiläum. Traditionell ging es wieder 2, bzw. 4 mal über den berüchtigten Kuhberg. 317 Teilnehmer erreichten glücklich das Ziel im Albert-Kuntz-Sportpark. Sieger über 14,4 km wurde Daniel Greiner (SV Sömmerda), der für den erkrankten Teamkollegen und Favoriten Tesfaghi einsprang. Zweihundert Meter nach ihm kam Stephan Knopf (Orthim Triathlon Nordhausen) mit umgeknickten Knöchel, passiert in der ersten Runde, ins Ziel.  Bei den Damen gewann Claudia Schulze (Mühlhausen)

Über 7,2 km siegte der Sondershäuser Norman Zollner (Rennsteiglaufverein). Die Damenkonkurrenz beherrschte auf der kurzen Strecke Katja Konschak (Orthim Triathlon Nordhausen)

Bereits zum 4. Mal gab es auch die Möglichkeit , den Albert-Kuntz-Lauf mit einem Schwimmwettkampf am Vorabend zu kombinieren. Das Nordhäuser Doppel konnte bei den Herren Stephan Knopf (Orthim Nordhausen) und bei den Damen Stephanie Hoyer( Südharzer Laufshopteam) für sich entscheiden.

Ergebnisse unter http://www.triathlon-service.de/ergebnisse/liste.php?nr=6809