Termine 2018

Folgende Veranstaltungen gehören zum 9. Nordthüringer Volksbank-Laufcup:

 

24.02.2018 - 40. Albert-Kuntz-Lauf Nordhausen

17.03.2018 - 28. Possenlauf Sondershausen

14.04.2018 - 40. Kyffhäuserberglauf Bad Frankenhausen

22.04.2018 - 5. Harztorlauf Niedersachswerfen

28.04.2018 - 19. Stadtwaldlauf Ellrich

10.06.2018 - 37. Vogelberglauf Bleicherode

30.09.2018 - 14. Citylauf Nordhausen

20.10.2018 - 25. Stadtparklauf Sondershausen

 

Auch für die Läuferinnen und Läufer der Region geht eine kräftezehrende Saison dem Ende entgegen, wobei mit der traditionellen Auszeichnungsveranstaltung des Nordthüringer Volksbank-Laufcup am Freitag erneut Gelegenheit geboten wurde, auf die insgesamt sechs Rennen umfassende Serie zurückzublicken. 

Wie 2013 umfasste der Nordthüringer-Laufcup in diesem Jahr sechs anspruchsvolle Läufe. Traditionell erfolgte der Startschuss beim 36. Albert-Kuntz-Lauf im Februar 2014. Mit dem Possenlauf, dem Ellricher Stadtwaldlauf, dem Vogelberglauf, dem Nordhäuser Citylauf und dem abschließenden Sondershäuser Stadtparklauf sollten fünf weitere Laufveranstaltungen in und um Nordhausen folgen. Nun wurden am Freitag die Gesamtbesten ausgezeichnet. Bedingung um in die Wertung zu kommen war einzig, mindestens drei der sechs Läufe absolviert zu haben.

Vor etwa 100 Gästen eröffnete der Nordthüringer Volksbank-Vertriebsleiter Andreas Böcke die diesjährige Auszeichnungsveranstaltung des Nordthüringer-Laufcups in der Aula der Volksbank am Nordhäuser Taschenberg. Er überreichte den Organisatoren des Laufcups zugleich einen Scheck von über 500 Euro für die Aufgaben im kommenden Jahr, welchen Laufcup-Organisator Jörg Kurch dankend in Empfang nahm. „Die Laufserie erfreut sich seit ihrer ersten Austragung vor fünf Jahren einer immer größer werdenden Resonanz, was auch an der hervorragenden ehrenamtlichen Arbeit von Jörg Kurch und seinem Team liegt. Als Nordthüringer Volksbank wollen wir bereits zum jetzigen Zeitpunkt unsere Unterstützung für 2015 zusichern“, so Böcke.

Die steigende Beliebtheit des Nordthüringer-Laufcups zeigt sich an den steigenden Teilnehmerzahlen. 2010 fiel der Startschuss für die Wettkampfserie noch mit insgesamt 821 Teilnehmern, im zurückliegenden Jahr konnten 1103 teilnehmende Läuferinnen und Läufer gezählt werden.

In den Jugendklassen beherrschten die Läufer des LV Altstadt 98 Nordhausen von Trainerin Ute Hennig die Konkurrenz. Mit Oliver Sippel (U10), Paul Lippoldt (U12), Michael Sven Gerlach (U14), Lucas Igla (U16), Lukas Kirchberg (U18), Chantal Rimke (U10), Antonia Hohnstein (U12), Lea Markart (U14) und Rebecca Roßberg (U18) sicherten sich insgesamt neun Altstadt-Athleten Gesamtsiege, zehn weitere kamen aufs Podium. Auch das Kinder- und Jugendheim Frohe Zukunft nahm an einer Großzahl der Läufe teil, sodass sie ebenfalls einige Podestplätze einheimsten.Gesamtsieger des diesjährigen Laufcups wurden Isabel Walleit (LG Bad Frankenhausen/Göllingen, WS U16, 120 Punkte) und Michael Müller (SV Glückauf Sondershausen, M30, 126 Punkte).  Beide nahmen an den maximal vier in die Wertung eingehenden Veranstaltungen teil und erzielten jeweils die Höchstpunktzahl von 25 Punkten, zudem addierten sich noch Punkte für verschiedene Streckenlängen. Die Preise für die Gesamtsieger sponserte mit einer kompletten sportlichen Untersuchung erneut das Vitallabor Konschak.

Beitrag von Johann Reinhardt

Liebe Sportfreunde,

am 28.November 18.00 Uhr findet unsere Abschlussveranstaltung in den Räumen der Nordthüringer Volksbank in Nordhausen, Taschenberg 1 statt. Um diese Veranstaltung vorzubereiten, wäre es nett, wenn Ihr uns eine verbindliche Zusage per Mail geben könntet. (unter Kontakt auf dieser Seite)  Sofern Ihr mindestens 3 Läufe absolviert habt, kommt Ihr in die Endauswertung.

Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Zum 21.Stadtparklauf erwarteten die 224 Teilnehmer  allerbeste Wetterbedingungen .

Somit konnten Spitzenzeiten auf dem schnellen Kurs erhofft werden.

Über 5 km überzeugte wieder Norman Zollner (Glückauf Sondershausen) nach 17:35,2 min. Eine sehr gute  Zeit erreichte auch Rebecca Roßberg (LV Altstadt Nordhausen) in 19:27,8 min. bei den Damen.

Die Konkurrenz über 10 km beherrschte Lokalmatador Michael Müller (Glückauf Sondershausen) in 33:20,9min.   Nach ihm konnte sich Markus Liebelt (SV Halle) in 33:46,6 min. über einen starken zweiten Rang freuen. Bei den Damen gewann Jessica Pikarski (Oberheldrungen) nach 49:17,0 min.

Den kurzen Lauf über 2,5 km entschied Alexander Fierenz (Glückauf Sondershausen) nach 8:25,7 min für sich. Antonia Hohnstein (LV Altstadt Nordhausen) konnte sich nach 10:32,8 min. über den Gewinn bei den Damen freuen.

Den Kinderlauf über 1,2 km gewann Anton Stockhaus (Glückauf Sondershausen) in 3:45,3 min. Bei den Mädchen siegte Luise Wolfsteller (LV Altstadt Nordhausen) nach 4:02,1 min.

An diesem Marathonwochenende (Dresden,Magdeburg ua.)  freuten sich die daheimgebliebenen Teilnehmer des Stadtparklaufes über eine  gut organisierte Volkssportveranstaltung .

Bei sehr guten Bedingungen starteten insgesamt 224 Läufer beim 21. Stadtparklauf in Sondershausen.

Die Ergebnislisten findet Ihr auf der Seite des SV Glückauf Sondershausen.

Das Wetter meinte es am  Sonntag, den 21. September 2014  mehr als gut mit den Läuferinnen und Läufern des 10. Citylaufes in Nordhausen. Es bescherte den Teilnehmern der Jubiläumsveranstaltung und auch den Veranstaltern beste Bedingungen. Der Regen setzte erst pünktlich nach der Siegerehrung ein.

 Insgesamt gingen 353 Lauffreunde auf den vier angebotenen Strecken an den Start. Die Olympiasieger Waldemar Cierpinski und Nils Schumann schickten anlässlich der 10. Auflage des Citylaufes die Athleten der  Hauptläufe  ins Rennen.

Gewinner des 3,3 km Laufes war Norman Zollner (Glückauf Sondershausen) in 12:25 min. Norman erreichte auch  beim 6,6 km Lauf einen guten 3.Platz. Die Damenkonkurrenz über 3,3 km entschied Victoria Somov (Glückauf Sondershausen) in 15:50 min. für sich.

Nach 2 Runden gewann Michael Wallbraun (SV 1899 Mühlhausen) den 6,6 km Lauf in einer Zeit von 23:50 min. Bei den Damen überzeugte das  junge Toptalent  Rebecca Roßberg (LV Altstadt Nordhausen) in 28:11 min.

Der Hauptlauf über 9,9 km wurde von einem spannenden Sprintfinale geprägt. Mit einer sehr guten- Zeit von 34:35 min. teilten sich Marcel Krieghoff und Michael Müller(Glückauf Sondershausen) den 1.Rang. Überlegen gewann die Triathletin Katja Konschak (SV 90 Nordhausen) in 40:04 min. den  Damenwettkampf.  

Eine abwechslungsreiche Siegerehrung in der Südharz-Galerie beendete den gelungenen Wettkampftag.

Auch in diesem Jahr konnten die Organisatoren des Vogelberglaufes in Bleicherode wieder eine hohe Beteiligung erreichen, 220 Läuferinnen und Läufer und drei Walker nahmen bei bestem Laufwetter an dem traditionsreichen Lauf in diesem Jahr teil.
Laufchef Alfred Engelmann zeigte sich am Ende des Tages sehr zufrieden: „Aus unserer Sicht hat auch in diesem Jahr wieder alles gut geklappt. Wenn es keine Reklamationen gibt ist das immer ein Zeichen für zufriedene Läufer.“
Die guten Wetterbedingungen haben die Laufenthusiasten in die Bleicheröder Berge gelockt trotz Rolandfest in Nordhausen habe die Läufer ihre Laufschuhe angezogen.
Die Läuferinnen und Läufer fanden auch dieses Jahr wieder hervorragende Streckenbedingungen vor. Besonderer Dank gilt in diesem Jahr auch wieder dem Bürgermeister Frank Rostek, der Stadtverwaltung Bleicherode und dem Team des Schullandheims Bleicherode für die Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung. sowie der. Die Kreissparkasse Nordhausen und Familie Raue von der REWE-OHG Bleicherode unterstützten als Sponsoren in diesem Jahr wieder den traditionellen Lauf.
Auf den vier Strecken - 2, 5, 10 und 20 Kilometer - gab es spannende Zieleinläufe und ein zähes Ringen um die Plätze. Auch konnten die Läuferinnen und Läufer auf diesen Strecken wertvolle Ranglistenpunkte für den Nordthüringer-Laufcup.
Gesamtsieger auf der 10 - Kilometer – Runde wurde vom SV Glückauf Sondershausen Ingo Furchner. Auch in diesem Jahr hat Jenny Engelmann aus Benneckenstein ihren Sieg aus dem Vorjahr bei den Damen wiederholen können.
Den langen Kanten – die 20 Kilometer – gewann Michael Müller ebenfalls vom SV Glückauf Sondershausen, bei den Damen konnte Andrea Grafe aus Nordhausen ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen.
Nach Nordhausen ging auch der Pokal für den Gesamtsieg über 5 Kilometer bei den Herren, ebenfalls wie im letzten Jahr, an Sebastian Hartmann. Siegerin auf der 5 – Kilometer – Runde wurde vom SV Kyffhäuser Isabelle Kronberg. Den Sieg über 2 Kilometer bei den Damen holte sich Antonia Hohenstein von der LV Altstadt Nordhausen und bei den „Männern“ Albert Engelmann vom WSV Benneckenstein mit seinen nur 11 Jahren. Damit ließen Beide so manchen Älteren hinter sich.
Mehr Ergebnisse und Fotos finden alle Laufinteressierten in den nächsten Tagen unter www.bleicherode.de
Ein herzliches Dankeschön richtete Alfred Engelmann vor allem auch an die vielen Gäste, die als prima Publikum dazu beigetragen haben, dass auch in diesem Jahr wieder ein ideales Ambiente für die Teilnehmer geschaffen werden konnte. Mit Weitsicht denkt Alfred Engelmann schon an den 34. Vogelberglauf „Wir würden uns freuen wenn sich alle schon jetzt den 07.06.2015 vormerken würden“, so Engelmann, Laufverantwortlicher des ausstattenden Ski- und Wandervereins 1954 Bleicherode e.V. 

Bericht: Jörg Lorenz

Nordthüringer Volksbank-Laufcup auf Facebook
Folge uns auf Facebook!

banner volksbank 350x180banner vitallabor 350x180banner zk-medien 350px