Termine 2019

Folgende Veranstaltungen gehören zum 10. Nordthüringer Volksbank-Laufcup:

 

23.02.2019 - 41. Albert-Kuntz-Lauf Nordhausen

16.03.2019 - 29. Possenlauf Sondershausen

13.04.2019 - 41. Kyffhäuserberglauf Bad Frankenhausen

27.04.2019 - 20. Stadtwaldlauf Ellrich

05.05.2019 - 6. Harztorlauf Niedersachswerfen

16.06.2019 - 38. Vogelberglauf Bleicherode

29.09.2019 - 15. Citylauf Nordhausen

19.10.2019 - 26. Stadtparklauf Sondershausen

 22.11.2019 - Abschlußveranstaltung

Zwischenstand nach dem sechsten Lauf ist online

Makarinus feiert klaren Sieg beim Vogelberglauf

Etwas Nieselregen zog mit 240 Teilnehmern zwar nicht ganz so viele Starter wie im Vorjahr zum Vogelberglauf nach Bleicherode, doch die Läufer erfreute das kühlere Wetter im Wald. ...

Etwas Nieselregen zog mit 240 Teilnehmern zwar nicht ganz so viele Starter wie im Vorjahr zum Vogelberglauf nach Bleicherode , doch die Läufer erfreute das kühlere Wetter im Wald. „Alle waren zufrieden“, sagte Organisator Alfred Engelmann vom Ski- und Wanderverein 1954. Die 38. Auflage, die zum Nordthüringer Laufcup gehört, gewann über 20 km überlegen Robert Makarinus . Der Nordhäuser hatte am Ende nach 1:10:32 Stunden 4:15 Minuten Vorsprung auf Verfolger Martin Höpker . Schnellste und einzige Frau auf der langen Strecke war Andrea Luther aus Bleicherode . Gleich drei Siege feierten die Sondershäuser mit Normann Zollner über 10 km, Christian Hommel über 5 km und Youngster Lukas Günther über 2 km. Die besten Frauen und Mädchen waren Andrea Grafe (Nordhausen/10 km), Tessa Reichhardt (LV Alstadt Nordhausen/5 km) und Elisa Trolli (Sömmerda/2km). Alle Läufer kamen beim Vogelberglauf diesmal ohne Verletzungen fröhlich ins Ziel. Foto: Christoph Keil

aus der Thüringer Allgemeinen vom 18.06.19

Ergebnisse unter triathlon-service.de

 

Zwischenstand nach dem vierten Lauf ist online

Das Wetter präsentierte sich bei der 6. Auflage des Harztorlaufs rundum läuferfreundlich. Was den Einen oder Anderen wohl doch noch zu einem Start bewegte. So konnte eine stolze Teilnehmerzahl von 871 Startern festgestellt werden. Sollten es einmal mehr als 1000 Teilnehmer werden, so wird ein Versprechen fällig: Im darauffolgenden Jahr wird es dann einen Marathon geben.

Beim Jedermannlauf über 2km siegten die Sportfreunde der HSG Nordhausen Anne Sophie Deterding  in 9:14 min und Franz Rensing in 6:57 min. Den Schülerlauf über 2 km gewannen Finia Wittig (SV Eisleben-Sangerhausen) in 7:40 min. und Daeken Holland (NSV Wernigerode) in 7:13 min.

Über 5km siegten Alina Lehmann (LV Altstadt Nordhausen) in 24:35 min. und Nico Kroll (Harzer Ultra Running Team) in 21:32 min.

Der Sieger des Stadtwaldlaufes in Ellrich, Christian Hommel (Laufteam Sondershausen) siegte auch wieder an diesem Wochenende. Über 8km gewann er in 29:18 min. vor  Tilman Kühne (Orthim Triathlon Team) in 30.36 min. Die Damenkonkurrenz beherrschte Kirsten Weidling (Deutsche Vakuumtrockner GmbH) in 37:39 min.

Den Halbmarathon gewann Vorjahressieger   Sebastian Harz (Hermsdorf) mit neuem Streckenrekord von 1:22:02 h vor dem Nordhäuser Robert Makarinus in 1:23:30 h. Bei den Damen gewann Stephanie Hoyer (Südharzer Laufshopteam) in 1:52:24 h vor der Sondershäuserin Henriette Thorhauer (Rennsteiglaufverein) in 1:53:31 h.

Nach dem Harztorlauf ist vor dem Harztorlauf: Die 7.Auflage wird am 19.04.2020 stattfinden.

Der Ellricher Bürgermeister Henry Pasenow ließ es sich nicht nehmen, den 20. Jubiläumslauf zu eröffnen. Über 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren angetreten, um beim Jedermannslauf, dem Nordic-Walking Wettbewerb oder den Hauptläufen mitzulaufen. Leider blieben in diesem Jahr die Streckenrekorde unangetastet, obwohl das Wetter optimal war. Der Regen stzte erst nach Abschluss der Wettkämpfe ein.

Über 5,3 km gab es einen überlegenen Sieg des Triathleten Ulrich Konschak (Orthim Triathlon Team) in 18:56 min. vor seinem Teamkollegen Tilman Kühne in 29:22 min. Bei den Damen siegte Jessica Pikarski ( SV Sömmerda) in 24:13 min.

Kurz vor dem Start entschied sich Christian Hommel (Sondershäuser Laufteam) für die lange Strecke, welche er ganz souverän in 38:36 min für sich entscheiden konnte. Die Damenkonkurrenz beherrschte Alina Lehmann (LV Altstadt 98 Nordhausen) in 52:12 min.  

Zwischenstand nach dem vierten Lauf ist online